Auftaktveranstaltung zum Erinnerungstag 2021

MAKKABI Deutschland News

Am 27. Januar, dem 76. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz, gedenkt die ganze Welt den Opfer des Nationalsozialismus. MAKKABI ist ein stolzer Teil der “!Nie wieder” Mischpoke, dem Erinnerungstag im deutschen Fußball. Dieser will dieses Jahr besonders die Schicksale von Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität verfolgt wurden, beleuchten.

Denn ihre Ausgrenzung und Diskriminierung endetet nicht am 8. Mai 1945. Der Paragraph 175 stellte “Homosexuelle Handlungen” bis 1994 unter Strafe, ca. 64.000 Menschen wurden auf dieser Grundlage verurteilt.

Auch heute ist es nicht immer selbstverständlich, dass LGBTIQ+ Menschen ihre Identität frei ausleben können. Vorbehalte, Widerstände und Anfeindungen gehören leider oft zum Alltag, auch in Fußballmannschaften, Stadien und Fankurven.

“!Nie wieder” macht mit ihrem diesjährigen Erinnerungstag darauf aufmerksam und übernimmt Verantwortung dafür, dass sich alle Menschen in unserer Gesellschaft wohl und akzeptiert fühlen.

Los geht es an diesem Mittwoch, 20. Januar um 18:00, mit einer Podiumsdiskussion zum Thema “Die Lebenswelt von LSBTIQ+ Menschen in Stuttgart”, moderiert von Bernd Sautter. Er empfängt den Journalisten Markus Pfalzgraf, Christian Rudolph, den DFB-Beauftragten für LSBTIQ+ im Fußball, den Geschäftsführer des SV Stuttgarter Kickers Matthias Becher und Holger Edemaier, den Geschäftsführer des Projekt 100% Mensch. Zu sehen gibt es das ganze im Livestream.

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on facebook
Share on pinterest
Share on tumblr
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram
Translate »