Leider gibt es aktuell technische Probleme mit unseren Anmeldungen. Wir arbeiten bereits an einer Lösung.

Leider gibt es aktuell technische Probleme mit unseren Anmeldungen. Wir arbeiten bereits an einer Lösung.

Leider gibt es aktuell technische Probleme mit unseren Anmeldungen. Wir arbeiten bereits an einer Lösung.

Maccabiah 2013

Teamwork makes the dream work

Die 19. “Chai” Maccabiah fand vom 17. – 30. Juli in Israel statt.

An den Spielen nahmen 7.500 Athlet:innen teil. Damit war sie nach den Olympischen Spielen und der FIFA-Weltmeisterschaft das drittgrößte internationale Sportereignis der Welt. Die Maccabiah veranstaltete Wettbewerbe in 42 Disziplinen in 34 Sportarten. 

Die Eröffnungszeremonie:

Die Eröffnungszeremonie der Spiele fand erstmals seit 2001 wieder in Jerusalem statt. Über 32.000 Zuschauer:innen im Teddy Stadium sowie zahlreiche Würdenträger:innen aus dem In- und Ausland waren während der Zeremonie anwesend

Über 7.500 Sportler:innen aus 77 verschiedenen Nationen nahmen an der Zeremonie teil und liefen mit riesigen Luftballons mit ihrer jeweiligen Landesflagge ins Stadion ein.

Team MAKKABI Deutschland:

Mehr als 200 Sportler:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen bildeten die größte Delegation von MAKKABI Deutschland in der Maccabiah-Geschichte. Die Teilnehmerzahl ist zu den vorherigen Spielen nochmal um 20 Personen gewachsen. Dies liegt daran, dass MAKKABI Deutschland im Gegensatz zu den vorherigen Spielen in mehr Wettkämpfen vertreten war und somit mehr Sportler:innen die Chance geben konnte mit uns um Medaillen zu kämpfen.

Sportarten:

In den folgenden Sportarten trat MAKKABI Deutschland an:

  • Basketball Herren
  • Basketball Junioren U18
  • Basketball Junioren U16
  • Fechten
  • Fußball Damen
  • Fußball Herren
  • Fußball U18
  • Fußball U16
  • Futsal
  • Golf
  • Hockey Damen
  • Halbmarathon
  • Judo
  • Reiten
  • Schach
  • Schwimmen
  • Sportschiessen
  • Tennis
  • Tischtennis
Fazit & Bilanz:

Wie alle 4 Jahre waren die Spiele etwas ganz besonderes für unsere Sportler:innen, egal ob jung oder alt. Diese Spiele werden jeder und jedem einzelnen Teilnehmer:in noch lange in Erinnerung bleiben. Der Spaß und die Freude während aber auch vor den Spielen waren den Sportler:innen stets anzusehen.

Doch auch abseits der Sportstätten gab es viel zu erleben, so u.a. bei einem Besuch in Beit Theresien im Kibbutz Givat Chaim, einer Erinnerungsstätte in Gedenken an das KZ Theresienstadt und dem Treffen mit Zwi Cohen, einem Überlebenden und seiner bewegenden Geschichte, beim “Memorial of the 11” in Tel Aviv für die 11 ermordeten israelischen Sportler bei den olympischen Spielen 1972 in München und natürlich auch bei den beeindruckenden Eröffnungs- und Schlusszeremonien der Maccabiah 2013.

Wir bedanken uns bei allen Sportler:innen für die erfolgreiche Teilnahme.

Medaillenspiegel der 19. Maccabiah, MAKKABI Deutschland:
0
Gold Medaillen
0
Silber Medaillen
0
Bronze Medaillen
Translate »
https://makkabi.de/2016/10/12/20210805/