Maccabiah 2022

Teamwork makes the dream work

Nur Noch

Tage
Stunden
Minuten

bis zur Maccabiah 2022 in Israel

Die Maccabiah 2022 im Überblick

12.07. - 26.07.2022
10.000 Sportler:innen
3.000 Wettkämpfe
47 Sportarten
80 Länder

Vom 12. bis zum 26. Juli 2022 findet die 21. Maccabiah in Jerusalem, Haifa, Netanya und Tel Aviv statt! Bei der größten jüdischen Sportveranstaltung werden sich über 11.000 Athlet:innen in 47 Disziplinen messen. Die Maccabiah findet alle vier Jahre statt und startete erstmals 1932 in Israel, als sich 390 Sportler:innen aus 18 Ländern versammelten.

Ausgerichtet wird die Maccabiah von der Maccabi World Union. Sie ist die weltweit einzige internationale jüdische Sportorganisation und gehört zu den größten Organisationen der Welt. Sie umfasst mehr als 450 Vereine in über 80 Ländern auf 5 Kontinenten.

Die Maccabiah in Israel ist das Highlight der deutsch-jüdischen Sportler:innen und bringt sowohl für die persönliche, als auch (leistungs-)sportliche Entwicklung der Sportler:innen einen unglaublichen Mehrwert. 2017 konnten wir insgesamt 46 Medaillen nach Hause bringen und trainieren hart, damit es bei der Maccabiah 2022 noch mehr werden!

Ansprechpersonen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen

Normalerweise findet die Maccabiah alle 4 Jahre statt. DIESE findet 5 Jahre nach der letzten statt (wegen Corona). DIESE Maccabiah soll die größte aller Zeiten werden, mit erstmals über 11.000 Teilnehmer:innen. DIESE Maccabiah verbindet zudem den sportlichen Höhepunkt mit dem 100 Jährigen Jubiläum der Maccabi World Union.
Sei dabei und hilf uns, unseren Medaillenrekord von 2017 zu knacken.

Teilnehmen können ausschließlich Kader-Sportler:innen. Du kannst nur teilnehmen, wenn du von deinem / deiner MAKKABI Deutschland Trainer:in nominiert wurdest. Du bist neu in der Makkabi-Familie? Dann bewirb dich hier.

Je nach Frage/Themengebiet stehen dir nachfolgende Personen Rede und Antwort:
Sport
Finanzen
Verwaltung
Jugend

Fragen zur Eigenbeteiligung

Für Junior- und Open-Sportler:innen konnten wir die reguläre Eigenbeteiligung (Option 2) konstant halten, obwohl die Teilnahmegebühren und die Kosten gestiegen sind.

Für Masters erhebt die Maccabi World Union eine um 500 € höhere Teilnahmegebühr. Diese geben wir 1:1 an unsere Athlet:innen weiter, da wir Masters nicht höher subventionieren wollen als Juniors und Open.
Aufgrund der starken Preisanstiege in Israel haben wir uns unter anderem dazu entschlossen, das Precamp nicht in Israel, sondern kostengünstiger in Deutschland durchzuführen.

Die EMG 2019 hat uns im Vergleich zur diesjährigen Maccabiah ca. ein Viertel an Teilnahmegebühren gekostet. Eben diese Teilnahmegebühren machen den größten Teil der gesamten Kosten aus (ca. 4.000 € pro Person bei der Maccabiah 2022, ca. 1.000 € bei den EMG 2019).

  • Pre Camp inkl. Unterkunft und Verpflegung
  • Hinflug im Anschluss an das Precamp nach Israel und Rückflug am 26.07. nach Deutschland
  • Teilnahme an der Maccabiah, inkl. Shuttles/ Unterkunft/ Verpflegung/ Wettkämpfen/ Ausflügen
  • MAKKABI Deutschland Delegationskleidung (exklusiv nur für euch)

Unser Motto lautet: “Wir lassen niemanden aus finanziellen Gründen zu Hause.” Entsprechend bieten wir verschiedene Optionen bei der Eigenbeteiligung an. Alle Informationen und Voraussetzungen für die verschiedenen Optionen findest du auf der Anmeldeseite. Den entsprechenden Link erhältst du von deinem Trainer/deiner Trainerin.

Unseren Sportreferenten Jens-Oliver Bludau.

Ja, wenn die Maccabiah abgesagt wird, erhältst du deine Eigenbeteiligung vollständig zurück.

Fragen von/für Sportler:innen

Die Maccabiah ist DAS Highlight für jede:n jüdische:n Sportler:in. Es gibt keine vergleichbare Sportveranstaltung: Jüdinnen und Juden aus aller Welt erleben in Israel eine unvergessliche Atmosphäre, treffen alte und neue Freund:innen und begegnen sich in fairen Wettkämpfen. Diejenigen, die es schon erleben durften, bezeichnen es gerne als “THE TIME OF MY LIFE!”

Damit ist die Maccabiah keinesfalls vorbei! Es bleibt Zeit zum Anfeuern unserer Delegation. Außerdem wird über die gesamte Zeit ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten. Darunter z. B. Fahrten nach Jerusalem mit Bar/Bat Mitzwah an der Klagemauer, Bootstouren, Sightseeing, Parties etc.

Prinzipiell ist die Anreise zum Precamp wie bei Lehrgängen eigenverantwortlich zu organisieren. Sollten sich aus den Anmeldungen größere Gruppen aus einer Stadt ergeben, werden wir DB-Gruppenfahrten oder Reisebusse anbieten. Entsprechende Infos erhaltet ihr rechtzeitig per Mail.

Die Flüge nach Israel werden von MAKKABI Deutschland organisiert und sind in der Eigenbeteiligung inbegriffen (Hinflug 12.07.2022, Rückflug 26.07.2022). Genaue Reisedaten werden rechtzeitig kommuniziert. Bitte die erforderlichen Informationen in der Anmeldung eintragen!

MAKKABI Deutschland wird versuchen, verschiedene Großstädte in Deutschland zu wählen. Bitte unbedingt die erforderlichen Informationen in der Anmeldung eintragen. Endgültige Reisedaten erhaltet ihr so schnell wie möglich!

Das ist natürlich möglich, muss aber eigenverantwortlich organisiert werden und ist nicht in der Eigenbeteiligung inbegriffen und reduziert diese nicht. Bitte eine entsprechende Information in der Anmeldung eintragen.

Ehepartner:innen können nach Kapazität und gegen Aufpreis mitgenommen werden. Bitte setzt euch hierzu frühzeitig mit uns in Verbindung (debbie.friedman@makkabi.de).

Das ist je nach Ausstellungsland des Reisepasses möglich und muss eigenverantwortlich in Erfahrung gebracht und beantragt werden. Bitte unbedingt RECHTZEITIG darum kümmern!!! Besitzer eines deutschen Reisepasses benötigen kein Visum.

Solltest du einen israelischen Reisepass besitzen, MUSST du diesen benutzen. Ansonsten wähle den Ausweis, der die Einreise am einfachsten macht!

Nein, du bist über die Maccabi World Union versichert.

Das wäre toll!!! Eine entsprechende Ausstattung stellt MAKKABI Deutschland gerne zur Verfügung. Sprich uns einfach an!

Unseren Sportlichen Leiter, Ari Leibovici (+49 179 4492703 / ariel.leibovici@makkabi.de)

Fragen von/für Eltern, Partner:innen und Besucher:innen

Noch ist der Verkauf der Tickets nicht gestartet. Sobald es losgeht, bekommt ihr hier den Link.

Ja, dafür benötigst du auch kein Badge. Jede Sportstätte ist für Besucher:innen frei zugänglich.

Unser Social Media-Team wird über alle Wettkämpfe der deutschen Delegation aktuell berichten. Folgt uns auf Instagram (https://www.instagram.com/makkabi.deutschland/) und Facebook (https://www.facebook.com/MakkabiDeutschland).

Zusätzlich wird die Maccabi World Union alle Wettkämpfe live streamen.

Am ersten Shabbat der Maccabiah wird die deutsche Delegation an den jeweiligen Standorten zusammen feiern – ein ganz besonderes Erlebnis für alle! Am zweiten Shabbat der Maccabiah (22./23.07.2022) können die Kinder nach vorheriger schriftlicher Anmeldung abgeholt werden. Bitte hierfür bei unserem Präsidiumsmitglied für Jugend, Keren Vogler, melden (keren.vogler@makkabi.de).

Wir bitten um Verständnis, dass die Delegation die Maccabiah mit Ausnahme des zweiten Shabbat, gemeinsam erleben soll, weswegen wir darum bitten, von individuellen Plänen abzusehen.

Ehepartner von Master-Sportler:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen können nach Kapazität und gegen Aufpreis mitgenommen werden. Bitte setzt euch hierzu frühzeitig mit uns in Verbindung (debbie.friedman@makkabi.de).
Du kannst dich zudem als Volunteer für den Veranstalter (nicht für uns als deutsche Delegation) bewerben. Hierzu wendest du dich an magal@maccabi.org.
Ansonsten kannst du natürlich auch auf eigene Faust nach Israel reisen und z.B. ein Ticket für die Eröffnungsfeier kaufen oder verschiedene Wettkämpfe besuchen.

Eltern können leider nicht im Hotel ihres Kindes einchecken und haben aus Sicherheitsgründen auch keinen Zutritt. Partner:innen können sich als Delegationsmitglieder anmelden. Hierfür fällt eine Eigenbeteiligung an!

Für allgemeine Fragen steht unser Präsidiumsmitglied für Jugend, Keren Vogler (keren.vogler@makkabi.de), zur Verfügung. Für Finanzthemen wendet euch an Jens-Oliver Bludau (jens-oliver.bludau@makkabi.de)

Translate »