Gemeindetag in Berlin

Gemeindetag in Berlin

“In Deutschland zu Hause – unter diesem Leitgedanken haben wir den diesjährigen Gemeindetag gestellt. Wir sehen uns als Teil der demokratischen Gesellschaft und wirken an der Stärkung der Demokratie aktiv mit (…)”, erklärte Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrates der Juden am Ende des Gemeindetages (vgl. gemeindetag.zentralratderjuden2019).

Vom 19. bis 22.12.2019 fand der Gemeindetag vom Zentralrat der Juden in Deutschland in Berlin statt. Zu diesem fantastischen Event kamen 1.200 Mitglieder der jüdischen Gemeinden in Deutschland zusammen und verbringen vier Tage mit Gästen aus Politik, Kirchen, Wissenschaft, Kultur und Sport. In vielen Foren wurde über die aktuelle Situation der Juden in Deutschland diskutiert. Was bewegt Juden in Deutschland und der Welt? Wo steht die jüdische Gemeinde heute? Driftet die Gesellschaft politisch immer weiter nach rechts? Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundesministerin der Verteidigung Annegret Kramp-Karrenbauer und Bundesvorsitzender von Bündnis 90 / Die Grünen Dr. Robert Habeck waren nur einige der 180 hochkarätigen Referenten, die zum religiösen, politischen und kulturellen Programm beitrugen.

Wie bereits 2016 organisierte MAKKABI  Deutschland auch dieses Mal das sportliche Rahmenprogramm der Veranstaltung. Durch professionelle Trainer und Sportreferenten bot MAKKABI ein abwechslungsreiches Angebot an Sportaktivitäten für alle Alters- und Leistungsgruppen an. Gemeinsam mit Deutschlands sportlichstem Rabbiner Shlomo Afanasev, wurde für den Berlin-Marathon trainiert. Auch die Indoor-Aktiviäten konnten sich sehen lassen: Wassergymnastik und Schwimmkurse für Alt und Jung im großzügigen Hotelpool, Yoga für alle die ihren Körper in Balance bringen möchten, Faszientraining für mehr Elastizität und Beweglichkeit und einen Exkurs in die moderne israelische Selbstverteidigungstechnik Krav Maga durften beim Gemeindetag nicht fehlen. Mit über 50 Teilnehmern beim täglichen Frühsport wurde das Sportprogramm gerne genutzt.

Zudem war die erste Sitzung der MAKKABI Deutschland Jugend (MDJ) mit gemeinsamen Kabbalat Shabbat und 40 Teilnehmern war ein voller Erfolg. Alle Jugendlichen nahmen begeistert am Workshop und Gebet teil, bevor sie das hervorragende Essen genossen und über zukünftige Projekte sprachen. Alex und Ari präsentierten die MAKKABI Deutschland Games 2020 in Düsseldorf und Präsident Alon Meyer richtet ein Kol Hakavod für das vergangene Jahr 2019 an das gesamte MDJ-Team. Von Anfang an dabei und absolut unverzichtbar für die MDJ ist Vizepräsident für Sport Alfi. Die hervorragende Arbeit wird künftig unser neues Präsidiumsmitglied für Jugendarbeit Keren übernehmen. Als kooptierte Mitglieder werden Debbie und Laura zukünftig die MDJ im Bereich Social Media, internationales Geschehen und Jugendarbeit (12-16 J.) unterstützen.

Gesprächsrunden zum Thema Motivation, Ernährung für Kinder und Jugendliche im Sport, Stärkung des Selbstvertrauens und Sport für orthodoxe Frauen fanden ebenfalls großen Anklang! 

In Hinblick auf 2020 hat das MAKKABI-Team alle Teilnehmer in Bewegung gebracht und ergänzte den Gemeindetag mit interessanten Inhalten rund um den Sport!

 

Quelle Beitragsbild: Zentralrat der Juden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »