Der jüdische Sportverband Makkabi fördert das Miteinander von Nationen und Religionen

Der jüdische Sportverband Makkabi fördert das Miteinander von Nationen und Religionen

Kein Sportverein wie jeder andere: Der Verband Makkabi vereint 37 deutsche Sportvereine mit jüdischen und nichtjüdischen Mitgliedern. Sie betonen Toleranz und Sportsgeist – und müssen sich gegen Beschimpfungen und Attacken wehren.

Es ist kalt, die Fußballer gehen unter Flutlicht auf den Platz. Die B1-Jugend läuft sich für das abendliche Training warm. Die 16-Jährigen aus Frankfurt sind eine bunte Truppe verschiedener Herkunft und Religion. Hervorstechend ist aber ihr Sportsgeist: „Bei uns kämpft jeder für jeden“, sagt Mohamed. Der junge Fußballer kam vor zwei Monaten von einem anderen Verein. „Die Mannschaft hier ist viel netter, der Zusammenhalt ist groß“, schwärmt er.

Weiter unter:

https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurthessen-juedische-sportverband-makkabi-foerdert-miteinander-nationen-religionen-11315778.html

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.