Leider gibt es aktuell technische Probleme mit unseren Anmeldungen. Wir arbeiten bereits an einer Lösung.

Leider gibt es aktuell technische Probleme mit unseren Anmeldungen. Wir arbeiten bereits an einer Lösung.

Leider gibt es aktuell technische Probleme mit unseren Anmeldungen. Wir arbeiten bereits an einer Lösung.

MAKKABI Deutschland Games 21

Über 600 Sportler:innen, 22 Ortsvereine, 14 Sportarten

Übersicht

Die MDG 21 im Überblick

02.09. - 05.09.2021
Düsseldorf
Über 650 Sportler
14 Sportarten
12 - 99 Jahre

Die MAKKABI Deutschland Games 2021 - Das größte jüdische Sportevent des Jahres!

Bei den MAKKABI Deutschland Games traten über 650  Sportler:innen vom 2. – 5. September im Schwimmen, Futsal, Bridge, Basketball, Beach-Volleyball, Sportschießen, Fechten, Segeln, Schach, Tischtennis, Tennis, Radsport, Triathlon, Gewichtheben und Kampfsport in den Kategorien Juniors, Open und Masters in Wettkämpfen gegeneinander an. Dass die Eröffnungsfeier der MAKKABI Deutschland Games das größte jüdische Event der letzten Jahre in Nordrhein-Westfalen war, erfüllt uns mit riesiger Freude. Im Rahmen des Jubiläumsjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ und vor dem Hintergrund des zuletzt steigenden Antisemitismus in Deutschland und Europa waren diese Spiele ein starkes Zeichen des selbstbewussten und offenen Judentums in Deutschland und ein lebendiges Symbol für Vielfalt, Zusammenhalt und Freundschaft über die Grenzen von Religionen und Nationalitäten hinweg. Das Rahmenprogramm bot am Rande der Wettkämpfe verschiedene Workshops mit Speaker:innen wie Shaul Ladany oder dem Olympiabotschafter und Politiker Ralf Bockstedte, sowie den ersten jüdischen Hindernislauf in Europa – den 321 MAKKABI-Run. Darüber hinaus fand am Freitagabend die mit über 700 Teilnehmer:innen größte Schabbat-Feier Nordrhein-Westfalens statt.
 

Nach dem feierlichen Einlauf der über 650  Athlet:innen – Mitglieder der MAKKABI-Ortsvereine und Mitglieder der jüdischen Gemeinden im Alter zwischen 12 und 99 Jahren sprachen Alon Meyer (Präsident von MAKKABI Deutschland), Andrea Milz (NRW-Staatssekretärin) und Dr. Stephan Keller (Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf), inspirierende Grußworte. Außerdem durfte MAKKABI den renommierten Fußballexperten und Deutschlandgourmet Reiner Calmund begrüßen, der in seinem Redebeitrag die Wichtigkeit der jüdischen Verbandsarbeit in Sport und Gesellschaft sowie die besondere Freundschaft zwischen Deutschland und Israel hervorhob. Ein besonderer Höhepunkt des Abends war die Verleihung des „Makkabäer-Preises“ an Shaul Ladany. Ladany (85), der den Holocaust und das Olympia-Attentat 1972 in München überlebte, war Marathonläufer und wurde mehrfach israelischer Landesmeister im Gehen. Noch heute übt er den Sport regelmäßig aus – so wie unter der Flagge von MAKKABI Deutschland bei den European Maccabi Games 2019 in Budapest. Im weiteren Verlauf der Eröffnungszeremonie folgte ein vielfältiges kulturelles Begleitprogramm mit musikalischen Darbietungen von Sam Oberhand, Kippalive und Samuel Haas sowie einer Ansprache des Rabbiners Aharon Ran Vernikovsky von der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf. Nach der Schlussrede Abraham Lehrers, Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, wurde die Eröffnungsfeier mit einem großen Feuerwerk beendet. Die sportliche Eröffnung erfolgte bereits einige Stunden zuvor ab 17:30 Uhr im Rahmen eines Fußballturniers zwischen den MAKKABI Allstars, der Traditionsmannschaft der Fortuna Düsseldorf und dem 1.FC Landtag unmittelbar vor der feierlichen Eröffnungszeremonie. Besonderes Highlight: Der CDU-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Kunstturner Eberhard Gienger eröffnete das Traditionsturnier mit einem  Fallschirmsprung auf das Fußballfeld im Sportpark Niederheid. Den Anstoß für das erste Spiel übernahm danach Reiner Calmund.

 
Ein nationales und internationales Highlight der MAKKAI Deutschland Games in diesem Jahr war der erste jüdische Hindernislauf in Europa – der 321 MAKKABI Run, mit 12 abwechslungsreichen Hindernissen und über 150 Teilnehmerinnen. 321 hatte dabei eine ganz besondere Bedeutung, denn wir feierten in diesem Jahr 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland und danken dem 321 e.V. für die Unterstützung! 
 
Für die Unterstützung bei der Ermöglichung, Planung und Durchführung der MAKKABI Deutschland Games bedanken wir uns beim Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat, dem Bundesland Nordrhein-Westfalen, der Sportstadt Düsseldorf, der Aktion Mensch und dem Zentralrat der Juden in Deutschland.

MDG 21 Team

MD Präsidium
MDJ Präsidium
Büro Team
Head of Sports
Media Team
Medi Team
Volunteer Team
Security Team
Logistik Team
Technik Team

MDG 21 Galerie

Unser Hauptsponsor

Unsere Partner & Unterstützer

Unsere Crowdfunding Untersützer

Wir danken allen, die unsere MDG Crowdfunding Kampagne mit kleinen & großen Spenden unterstütz haben. Ein besonderes Danke geht hierbei an:

Translate »
https://makkabi.de/2016/10/12/20210805/