ich spiele für MAKKABI Deutschland – Jan Laiter –

ich spiele für MAKKABI Deutschland – Jan Laiter –

1. NAME / ALTER / WOHNORT / SPORTART
Ich heiße Jan Josef Laiter und bin 17 Jahre alt. Ich wohne in Magdeburg und spiele Fußball.

2. WIE KAMST DU ZU MAKKABI DEUTSCHLAND?
Ich kam durch einen Bekannten von mir zu Makkabi Deutschland, der in der damaligen U16 Fußballmanschaft gespielt hat.

3. WAS SIND DEINE SCHÖNSTEN ERINNERUNGEN, DIE DU MIT MAKKABI DEUTSCHLAND VERBINDEST?
Es gibt zwei Sachen an die ich mich wohl möglich mein ganzes Leben noch erinnern werde. Zum Einen war das Einlaufen ins Jerusalemer Stadion bei der Eröffnungsfeier der Maccabiah 2017 in Israel sehr bemerkenswert, emotional und ein purer Gänsehaut-Moment. Ein weiterer sehr prägender Moment für mich war mein erstes Tor für Makkabi Deutschland auf der Maccabiah 2017 gegen Spanien. Diese Augenblicke voller Freude und Glück werde ich nicht vergessen.

4. WIE LANGE BIST DU SCHON BEI MAKKABI DEUTSCHLAND?
Ich bin seit 2016 bei Makkabi Deutschland.

5. GIBT ES IN DEINER STADT MAKKABI ?
Es gibt in meiner Stadt leider kein Makkabi. Umso mehr sehe ich mich in der Verantwortung Makkabi Deutschland zu repräsentieren, um zu zeigen, dass Makkabi Deutschland nicht nur von den Großstädten Berlin, München und Frankfurt geprägt wird.

6. WAS IST DEIN TRAUM MIT MAKKABI DEUTSCHLAND NOCH ZU ERREICHEN?
Ich bin ein Mensch, der weniger träumt, sondern das Hier und Jetzt betrachtet. Makkabi Deutschland hat sensationelle Sportler und professionelle Trainer, die zu sehr großem Erfolg beitragen können. Natürlich ist von jedem Sportler das Ziel eine Medaille in der Hand zu halten, ob auf den European Maccabi Games oder auf der Maccabiah, aber viel wichtiger ist es sich nach dem Wettkampf, bzw. Fußballspiel zu sagen, dass ich alles für mich, für mein Team und für mein Land gegeben habe und es mit Stolz vertreten habe.

7. BESCHREIBE MAKKABI DEUTSCHLAND MIT 3 WÖRTERN!
Leidenschaft, Teamgeist, Zusammenhalt

8. 2 WOCHEN ALL INCLUSIVE MALLORCA ODER 2 WOCHEN MACCABIAH?
Zwei Wochen Maccabiah auf Mallorca wäre ein super Kompromiss, aber natürlich würde die Entscheidung auf Maccabiah zu fahren außer Konkurrenz stehen.

9. WIE STARK VERBINDEST DU MAKKABI MIT DEM JÜDISCHEN LEBEN UND DER JÜDISCHEN KULTUR?
Fussball und die jüdische Religion sind zwei wichtige Bestandteile meines Lebens. In meiner Stadt gibt es leider kaum bis gar keine jüdischen Fußballer. Umso mehr hat mich ein so großes Event wie die Maccabiah emotional mitgenommen, weil ich nicht nur Menschen kennenlernen durfte, die nicht nur jüdisch sind sondern auch ein großes sportliches Talent besitzen.

10. WIE WICHTIG IST ES FÜR DICH MAKKABI DEUTSCHLAND IN DEINER SPORTART ZU VERTRETEN?
Fußball für eine jüdische Nationalmannschaft zu spielen nimmt eine sehr wichtige Rolle in meinem Leben ein. Auf der Maccabiah oder bei den European Maccabi Games nicht nur seine Sportart, sondern auch sein Land zu repräsentieren ist eine große Verantwortung, aber auch eine große Ehre. Vor allem danke ich hier auch meinen U18 Trainern Raphael KonDavid Weiner , Il Gi und Ariel Frankfurt, die mir das nötige Vertrauen geschenkt haben und mich in die Mannschaft aufgenommen haben.

11. FÜR WEN SPIELST DU? 
Ich spiele für Makkabi Deutschland!