Makkabi: One in Sports, one in Spirits

Sportvereine haben in Deutschland und auf der ganzen Welt eine lange Tradition. Makkabi Deutschland ist der einzige jüdische Turn- und Sportverband in Deutschland, und Teil der weltweiten Sportbewegung Maccabi.

Makkabi Deutschland ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), in der European Maccabi Confederation (EMC) und der Maccabi World Union (MWU).

Mit über 4000 Mitgliedern und 37 Ortsvereinen in ganz Deutschland bieten die einzelnen Vereine eine Vielzahl von Sport- und Spielarten an. Die  Ortsvereine sind für Sportlerinnen und Sportler jeder Konfession und Nationalität geöffnet.

Eine der Hauptaufgaben von Makkabi Deutschland ist die Förderung der jüdisch-deutschen Nationalmannschaft in mehr als 26 Disziplinen. Für die Nationalteams werden die besten Sportler der lokalen Vereine, aber auch jüdische Athleten aus anderen Vereinen, nominiert, welche dann an nationalen und internationalen Sportveranstaltungen teilnehmen.

Jede vier Jahre findet die Maccabiah, die größte jüdische Sportveranstaltung der Welt statt. An dieser nehmen mehr als 10.000 jüdische Athleten teil, um gegeneinander in den verschiedenen Disziplinen anzutreten. Für einen jüdischen Sportler geht ein Traum in Erfüllung, im Nationaltrikot von Makkabi Deutschland in die Arena der Maccabiah einzulaufen und an den jüdischen Weltspielen teilzunehmen.

Auch im internationalen Rahmen kann die Maccabiah mithalten. Sie ist die drittgrößte Sportveranstaltung der Welt, an der Tausende Athleten aus mehr als 70 Ländern teilnehmen. Jede vier Jahre findet ebenfalls die europäische Maccabiah, die European Maccabi Games (EMG), statt. Zuletzt war der Austragungsort im Jahre 2015 Berlin, von Makkabi Deutschland organisiert – es war ein unvergesslicher Event. Wir freuen uns auf die 20. Maccabiah am 4. – 18. Juli 2017 in Israel!